Niedergelassene Hämatologen und Onkologen in Deutschland

Der Berufsverband der Niedergelassenen Hämatologen und Onkologen in Deutschland - BNHO e.V. ist im Mai 2000 mit Sitz in Berlin gegründet worden und vertritt bundesweit die berufspolitischen, wirtschaftlichen und sozialpolitischen Interessen seiner Mitglieder. Aktuell sind rund 590 niedergelassene Fachärzte der Inneren Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie bzw. mit vergleichbarer hauptamtlicher onkologischer Tätigkeit im Berufsverband Mitglied. Die im BNHO zusammengeschlossenen Hämatologen und Onkologen behandeln jährlich gut 600.000 Krebskranke. Der Vorstand besteht aus acht Personen und wird alle drei Jahre gewählt. Die Geschäftsstelle befindet sich in Köln.

#DGHO Pressekonferenz "Junge Erwachsene mit Krebs"

© Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs

#VisionZero

DER BNHO beim HSK

Nationale Dekade gegen Krebs - #gegen Krebs

MISSION - ZIELE - AUFGABEN

Gemeinsam forschen gegen Krebs

Alle relevanten Akteure Deutschlands bündeln ihre Kräfte im Kampf gegen den Krebs. Denn sie wollen gemeinsam erreichen, dass zukünftig möglichst viele Krebsneuerkrankungen verhindert werden und Betroffene ein besseres Leben haben können.

Wir begrüßen als neue Mitglieder:

Herrn Dr. med. Marcus Rönitz aus Aue - Bad Schlema
© BNHO e.V. 2012 - Berufsverband der Niedergelassenen Hämatologen und Onkologen in Deutschland e.V.